Andreas Wulf

Berufliche Handlungskompetenzen beruhen nicht allein auf der Breite und Tiefe des erworbenen (Fach-) Wissens.

Zu Ihren beruflich relevanten Kompetenzbereichen zählen insgesamt:

  • Wissen (Tiefe und Breite von Wissen)
  • Fertigkeiten (Instrumentale und systemische Fähigkeiten, Beurteilungsfähigkeit)
  • Sozialkompetenz (Team- und Führungsfähigkeit, Mitgestaltung und Kommunikation)
  • Selbständigkeit (Eigenständigkeit und Verantwortung, Reflexivität und Lernkompetenz)

Unser Kunde Andreas Wulf sagt: "Ich habe nach jeder Vorlesung eine kleine Zusammenfassung gemacht. Damit konnte ich mich vor den Prüfungen sehr gut vorbereiten und hatte alles wichtige bereits zusammengetragen. Zudem haben wir eine kleine Lerngruppe gebildet um sich bestmöglich auf die Prüfung vorzubereiten."

Während Ihres Lehrganges werden Sie die Erfahrung machen, wie sich Ihre Selbständigkeit und Sozialkompetenz gezielt weiterentwickeln. Auch diese Kompetenzen sind schließlich im Rahmen Ihrer verschiedenen Prüfungen - insbesondere der Präsentation mit anschließendem Fachgespräch - unter Beweis zu stellen.