Marina Huth

Bildungsurlaub für Blockwochen!

Unsere LFM-Lehrgänge beinhalten in der Regel drei Blockveranstaltungen, die Ihnen den entscheidenden Zeitvorteil bei Ihrer Prüfungsvorbereitung sichern. Diese Blockveranstaltungen können u. U. teilweise mit Ihrem gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub unterstützt werden.

Während des Bildungsurlaubs werden Beschäftigte vom ihrem Arbeitgeber freigestellt, bekommen aber das Gehalt voll weitergezahlt.

Die meisten Beschäftigten haben einen Rechtsanspruch auf Bildungsurlaub; nur für Arbeitnehmer in Bayern und Sachsen gilt das nicht.

Voraussetzung ist in der Regel eine Mindestgröße des Betriebs und eine Mindestdauer des Beschäftigungsverhältnisses. So müssen in Baden-Württemberg Beschäftigte seit mindestens zwölf Monaten im Betrieb sein, in Nordrhein-Westfalen sind es sechs Monate.

Eine weitere Bedingung für die Beantragung des Bildungsurlaubes ist, dass die Bildungsveranstaltung hierfür anerkannt ist.

Mindestens 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn muss ein schriftlicher Antrag an den Arbeitgeber gestellt werden. Dieser Antrag beinhaltet auch u. a. die Anmeldebestätigung, die Anerkennung und den Ablaufplan der Bildungsmaßnahme.

Sprechen Sie uns gerne an!